Checklisten für die Erstellung von Virtual und Augmented Reality Apps

checklist-911841_1920Es gibt viele Unternehmen die Apps entwickeln. Der Prozess der Umsetzung unterscheidet sich dabei immer etwas und hängt vom konkreten Auftrag ab, sowie den Vorlieben der Entwickler.

Wir erstellen ausschließlich Anwendungen für Virtual und Augmented Reality und haben mit der Zeit unsere Abläufe auf die speziellen Bedürfnisse in diesem Segment angepasst. Gern geben wir für unsere Kunden und andere Agenturen unser Wissen weiter und profitieren auch gern von Hinweisen anderer Entwickler, denn auch wir lernen jeden Tag dazu.

Die Checklisten sind chronologisch geordnet, also anhand der typischen Meilensteinplanung, die bei der Konzeptidee beginnt und im App Store endet.

 

Einflussfaktoren für die Entwicklungsdauer von AR-/VR-Apps und der damit zusammenhängenden Kostenkalkulation

Art der App

✓ Neuerstellung

✓ Integration in vorhandene Programmierung

 

 

Art und Anzahl an Plattformen

✓ Android

✓ iOS

✓ Windows

 

Inhalte

✓ Inhalte kommen vom Kunden

✓ Inhalte müssen von uns erstellt werden

✓ Umfang des Inhalts

✓ Müssen für die Erstellung des Inhalts noch hinzugezogen werden?

 

 

 

 

Art des Inhaltes

✓ interaktive 3D Modelle

✓ Kommunikation mit anderen Systemen (Bsp.: Facebook) oder Plattformen (z.B.: iOS mit Android)

✓ Animationen

✓  Audio

✓ Bilder

✓ Grafiken

✓ Text

 

Corporate Identity

✓Screendesign vorhanden

✓Screendesign muss von uns erstellt werden

 

 

 

Absprachen mit dem Kunden

✓ verlangter Umfang der Dokumentation

✓ Freigabeprozesse

✓ konkrete Programmieranforderungen sind vorhanden

✓ Lediglich ein grobes Konzept liegt vor

 

Als Feedback der Checklisten zur Preis- und Zeitkalkulation kann man sagen, dass App-Entwickler Dienstleister sind, die von der Konzeption bis zum Launch im Store gern ihren Kunden alles abnehmen. Wer jedoch Kapazitäten hat und die Entwicklungsarbeit entsprechend unterstützt, wird belohnt.

Ganz wichtig ist an dieser Stelle immer so transparent, wie möglich zu bleiben, das erspart Probleme auf Kunden- und Entwicklerseite.

 

Checklisten für die App-Erstellung

User Story Map

✓ Verteilung der Aufgaben und Verantwortungsbereiche ggf. auch auf Kundenseite

✓ Meilensteinplan

✓ Inhalt

✓ Projektbeschreibung

✓ Storyboard

 

Rechtliche Must-Haves

✓ Impressum

✓ Haftungsausschluss

✓ AGBs

✓ Bei der Auswertung mit Analysetools (sinnvoll): entsprechender Hinweis mit Opt-out 

 

 

Hinweise, die nach der Fertigstellung beachtet werden müssen

App Testing: Testpersonen und wichtige Fragestellungen

✓ verschiedene Altersgruppen

✓ unterschiedliche App Vorkentnisse

✓ Funktionalitäten (inklusive Auswertungstools)

✓ Sind alle Features in der App auffindbar?

✓ Wie würden die Tester die App suchen?

✓ Sind die Erklärungen hilfreich?

✓ Lässt sich die App intuitiv bedienen?

 

Projektabschluss

✓ Storyboard = User Story Map?

✓ Finaler Name der App (Prüfung der Bedeutung in anderen Sprachen)

✓ Erklärungen für die Bedienung